rf_cchevelu_22-3

Kopfhautprobleme übertragen sich auf das Haar

Die Haare verraten, wie es Ihnen geht!

Er spiegelt den allgemeinen Gesundheitszustand wider, wird aber auch durch erlebte Empfindungen, gefühlte Emotionen, erlittenen Stress beeinflusst ...

Es lohnt sich, daran zu denken, wie sehr die Haare in unserer Gesellschaft ein grundlegendes Element unserer Schönheit und Persönlichkeit darstellen. Das ist eine echte Verführungswaffe! Frauen und Männer träumen gleichermaßen von gesundem, glänzendem Haar.

Ein schöner Haarschopf kann aber nur auf einer gesunden Kopfhaut wachsen, die in der Lage ist, ihre verschiedenen Rollen als Schutzbarriere für den Kopf und als haarpflegendes Organ zu spielen.

Es ist daher leicht vorstellbar, dass eine Störung der Kopfhaut sichtbare Auswirkungen auf die Schönheit und Gesundheit der Haare hat. Folgen, die mehr oder weniger lange andauern werden ...

rf_cchevelu_29

Ein brennendes Gefühl auf der Kopfhaut

Eine unangenehme Kopfhaut, die auch unter Juckreiz, Rötung oder Spannungsgefühl leiden kann, ist eine gereizte Kopfhaut..

Wie die Haut ist auch die Kopfhaut verschiedenen äußeren oder inneren Aggressionen ausgesetzt: Umweltverschmutzung, Temperaturschwankungen, unsachgemäße Haarpflege, einschränkende Frisuren, Stress, Schwitzen ...

Werden diese Belastungen regelmäßig und wiederholt erlitten, kann die Kopfhaut gereizt werden.

rf_cchevelu_30

Extreme Spannung auf der Kopfhaut

Eine straffe, steife Kopfhaut ... Unbändiges Haar, das wie „Stroh“ aussieht ... Dies sind die Hauptmerkmale von einer trockenen oder sehr trockenen Kopfhaut..

Diese Trockenheit ist das Ergebnis eines Mangels an Lipiden und eines spürbaren Wasserverlustes der Kopfhaut.

rf_cchevelu_3

Eine Kopfhaut, der es an Feuchtigkeit mangelt

Wenn ihre schützenden und nährenden Funktionen beeinträchtigt sind, kann die Kopfhaut schnell unter Austrocknung leiden.

Konfrontiert mit einer unterversorgten Kopfhaut und trockenem oder sehr trockenem Haar, wie können Sie Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, so dass ihre Funktion wiederhergestellt wird und sicherstellen, dass Ihr Haar gut genährt und stark ist?

rf_cchevelu_4

Eine von Schuppen erstickte Kopfhaut

Das Leben mit pulvrigem Schnee auf den Schultern wird oft als tägliches Leiden empfunden. Auf Wiedersehen, dunkle Kleidung!

Schuppenbildung auf der Kopfhaut ist ein normales Phänomen. Wenn diese Schuppenbildung jedoch übermäßig wird, wird diese trockene Haut sichtbar und damit sehr lästig. Dies führt zum Auftreten von Schuppen auf dem Haar und der Kopfhaut.

rf_cchevelu_43

Eine juckende Kopfhaut

Eine juckende Kopfhaut kann sehr unangenehm sein.

Ob durch äußere Faktoren (Umweltverschmutzung, Tragen eines Helms, unsachgemäße Pflege usw.) oder innere Faktoren (Stress, Krankheit usw.) verursacht, ist es ein Zeichen dafür, dass die Kopfhaut leidet und sanft behandelt werden muss.

rf_de_chutech_5

Permanente Empfindlichkeit der Kopfhaut

Wir hören oft: „Meine Kopfhaut verträgt nichts!“ Überempfindlichkeit kann ein spezifisches angeborenes Merkmal einiger Kopfhauttypen sein.

Die Nervenzellen in der Dermis und Epidermis werden ihrer Schutzbarriere beraubt. Sie werden dann durch viele äußere oder innere Faktoren überstimuliert.

Charakteristisch für eine empfindliche Kopfhautist dieser permanente reaktive Zustand.

rf_cchevelu_31

Fettiges Haar und fettige Kopfhaut

Haare, die nicht den ganzen Tag halten ... Haare, die so schnell fettig werden, dass sie jede Nacht gewaschen werden müssen ...

Dies sind die Anzeichen einer fettigen Kopfhaut. Die Wurzel des Problems ist die Hyper-Sekretion von Talg, die schnell sehr unangenehm und peinlich werden kann.

Wie man mit verschiedenen Kopfhautproblemen umgeht

Eine gesunde Kopfhaut fühlt sich angenehm an, ohne Juckreiz oder Spannungsgefühl. Es kann jedoch – gelegentlich oder häufiger – zu Reizungen, Entzündungen und verschiedenen Beschwerden kommen. Sie spiegeln unweigerlich Leiden oder Defizite in der Struktur wider.

In der Tat gibt es, wie wir gerade gesehen haben, eine Vielzahl von Faktoren, die die richtige Funktion der Kopfhaut stören können.

Eine genetische Veranlagung, ein eher stressiger Lebensstil, eine verschmutzte Umwelt ...

Daher ist es unmöglich, eine einzige Antwort auf diese Frage zu geben

Ist die Kopfhaut jedoch einmal auf diese Weise gestört, werden ihre Funktionen im Laufe der Zeit mehr oder weniger stark verändert.

Was Sie nicht vergessen sollten, ist die Wichtigkeit der Pflege Ihrer Kopfhaut! Ohne eine gesunde Kopfhaut ist es unmöglich, schönes Haar zu haben, das voller Vitalität ist.

Um die richtige Kopfhautpflege für jeden Fall zu finden, ist es wichtig, eine genaue Diagnose zu erhalten. Eine gereizte Kopfhaut hat offensichtlich nicht die gleichen Bedürfnisse wie eine fettige Kopfhaut.

Leidende Kopfhaut hingegen hat eines gemeinsam: Sie reagiert sehr positiv auf Pflegeprodukte mit natürlichen Aktivstoffen. Diese haben den Vorteil, dass sie eine starke Wirkung entfalten und gleichzeitig sehr sanft zum Haar und zur Kopfhaut selbst sind.

rf_engag_engagements