Masken

Masken

Masken sind eine Expertenpflege für die Bedürfnisse von trockenem, gefärbtem, geschädigtem Haar ... als Ergänzung zu Ihrer Haarroutine. Sie spenden tief Feuchtigkeit, nähren oder reparieren das Haar.

6 Ergebnisse

Haarmaske: der kompetente Verbündete in Sachen Hydratation, Nährstoffversorgung und Haarreparatur

Pflege der Haare mit Haarmasken

Haarmasken sind eine feuchtigkeitsspendende und reparierende Pflege, die das Haar von innen heraus restrukturiert. Mit einer höheren Aktivstoffkonzentration als eine Spülung sind sie die perfekte Pflege, um geschädigte Längen zu reparieren und dem Haar seine Schönheit und seinen Glanz zurückzugeben.

 

Was ist eine Haarmaske?

Eine Haarmaske ist ein Haarpflegeprodukt mit einer aufbauenden, reparierenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkung. Es kann helfen, die Qualität der Haare zu erhalten und sie gesund zu halten. Eine Haarmaske kann auch ein bestimmtes Problem ansprechen. Haarmasken nähren und stärken das Haar in der Tiefe und machen es seidiger und leichter zu stylen. Möglich macht dies ihre Zusammensetzung: Haarpflegeprodukte, die als Maske angewendet werden, sind hochkonzentriert an stärkenden Aktivstoffen. Dazu gehören Emollientia, pflanzliche Proteine, Aminosäuren und Mikroproteine.

Wann sollten Sie eine Maske auf Ihr Haar auftragen?

Das Haar wird täglich auf die Probe gestellt. Es ist der Umweltverschmutzung, dem Sonnenlicht und oft auch zu vielen aggressiven Behandlungen wie Glätten, Locken, oder regelmäßigen chemischen Färbungen ausgesetzt. Es ist wichtig, dem Haar die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu restrukturieren und zu schützen. Haarmasken können daher auch bei normalem, unbeschädigtem oder feuchtigkeitsbedürftigem Haar präventiv eingesetzt werden.

Stärkend, feuchtigkeitsspendend, reparierend ... was sind die verschiedenen Arten von Haarmasken?

Die Wahl einer Maske, die auf Ihren Haartyp und Ihre Probleme abgestimmt ist, ist wichtig. Es gibt tatsächlich eine Vielzahl von Haarmasken, angepasst an unterschiedliche Bedürfnisse. Es gibt Masken für trockenes Haar, für gefärbtes Haar oder für geschädigtes Haar. Hier sind einige Beispiele für Haarmasken, die von René Furterer angeboten werden:
● Masken für trockenes Haar: Angereichert mit reparierenden Aktivstoffen und Sheabutter sind diese Masken großartige Verbündete, um trockenes Haar zu regenerieren und ihm Feuchtigkeit zu spenden.
● Masken für gefärbtes Haar: Sie helfen, die Intensität der Farbe zu erhalten und fixieren sie innerhalb der Haarsträhne. Sie sorgen außerdem dafür, dass der Glanz der Farbe länger anhält und reparieren durch das Färben beschädigtes Haar.
● Masken für fettige Haare und Kopfhaut: Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass fettige Haare und Kopfhaut nicht mit einer Maske behandelt werden müssen. Unsere Shampoo-Maske ist jedoch ideal, um den Talgüberschuss zu regulieren und die Kopfhaut zu reinigen.
● Maske für dicht gewelltes oder natürliches Haar: Sie machen die Faser weicher und erleichtern das Entwirren.

Wie verwende ich eine Haarmaske?

Es wird empfohlen, Haarmasken ein- bis zweimal pro Woche auf gewaschenes, feuchtes, handtuchtrockenes Haar aufzutragen. Sie sollten die Maske auf die Längen und Spitzen auftragen: Das Auftragen der Maske auf die Wurzeln kann das Haar fettig machen. Diese Art der Anwendung sollte daher nur bei trockenem bis sehr trockenem Haar und Kopfhaut durchgeführt werden. Das Produkt sollte durchschnittlich 5 bis 20 Minuten lang aufgetragen werden; es ist auch möglich, es die ganze Nacht unter einem warmen Handtuch einwirken zu lassen, um die Wirkung der Maske zu verstärken. Das Ende der Einwirkzeit ist ein guter Zeitpunkt zum Entwirren: Mit einem grobzinkigen Kamm ist es einfacher, das mit dem Produkt umhüllte Haar zu entwirren und zu stylen. Zum Schluss spülen Sie die Maske einfach mit warmem Wasser aus und trocknen das Haar mit einem Handtuch.