Pflege für die Kopfhaut

Pflege für die Kopfhaut

Die Kopfhaut ist anfällig für viele Probleme: Trockenheit, Reizungen, Empfindlichkeit oder übermäßige Talgproduktion. Jeder Kopfhauttyp hat seine eigene Pflegeroutine und geeignete Produkte.

10 Ergebnisse

Kopfhautpflege: Lösungen je nach Kopfhauttyp

Aufbau einer Pflege-Routine basierend auf Ihrer Kopfhaut

Trockene, fettige, gereizte, empfindliche Kopfhaut ... Die Kopfhaut sollte genauso verwöhnt werden wie Ihr Haar. Im Falle von Beschwerden ist es wichtig, diese mit speziellen Produkten zu behandeln und zu reparieren, als Teil einer richtigen Haarroutine.

Pflege mit natürlichen Aktivstoffen für trockene Kopfhaut

Eine juckende, gespannte oder weiße, schuppige Kopfhaut deutet auf eine trockene Kopfhaut hin. Diese Art von Problem ist oft mit stumpfem, rauem oder brüchigem Haar verbunden.
Was verursacht sie? Haut mit Talgmangel. Dieser Stoff, der von den Talgdrüsen abgesondert wird, wird theoretisch nicht in ausreichender Menge produziert, damit die Kopfhaut hydratisiert bleibt. Die Poren werden verstopft und scheiden kleine Hautstücke, sogenannte Schuppen, ab. Schuppen sind weiße Flocken, eine Folge der trockenen Haut. Es gibt verschiedene Lösungen, die reich an natürlichen Ölen und Aktivstoffen sind, um eine trockene Kopfhaut zu behandeln:
● Hochgradig nährende Haaröle. Diese, in kleinen Mengen an der Wurzel aufgetragen, spenden der Kopfhaut sanft Feuchtigkeit.
● Wässrige und Anti-Schuppen-Shampoos: Sie versorgen die Kopfhaut mit Wasser, damit sie wieder geschmeidig wird.
● Haarmasken: sehr feuchtigkeitsspendend, sie werden nach der Haarwäsche aufgetragen und sollten vor dem Ausspülen einige Minuten einwirken.
● Seren: Diese Kopfhautpflegeprodukte sind der perfekte letzte Schritt in einer feuchtigkeitsspendenden Haarpflegeroutine und schützen die Kopfhaut vor äußeren Aggressoren.

Pflege für gereizte Kopfhaut

Eine juckende Kopfhaut ist das Ergebnis einer gereizten Kopfhaut. Diese Reaktion zeigt an, dass die Talgdrüsen nicht genügend Talg produzieren. Eine gereizte Kopfhaut lässt sich durch genaues Beobachten erkennen: Das Vorhandensein von Rötungen zeigt, dass sie gereizt ist. Die ultimative Lösung? Greifen Sie zu Produkten mit Pflanzenextrakten und natürlichen ätherischen Ölen, die für gereizte Kopfhaut entwickelt wurden. René Furterer bietet viele ergänzende Lösungen an:
● Seren mit kalten ätherischen Ölen, natürlich beruhigenden und reinigenden Aktivstoffen,
● sanfte, konservierungsmittelfreie Shampoos,
● Masken und Pflegeprodukte, um Irritationen mit der Zeit zu lindern. Diese Produkte sind sehr feuchtigkeitsspendend, geben der Kopfhaut ihre frühere Stärke zurück und nähren die Haarfaser.
 

Pflege für empfindliche Kopfhaut

Eine empfindliche Kopfhaut entsteht meist, weil die Kopfhaut überlastet ist. Geschädigt durch äußere Aggressoren oder durch den regelmäßigen Gebrauch von ungeeigneten Produkten und hitzerzeugenden Geräten (Föhn, Glätteisen, Lockenstab) zeigt die Kopfhaut ihren schlechten Zustand, indem sie Ihnen Signale sendet. Dies kann ein Gefühl des Spannens, des Brennens oder des Unbehagens von unterschiedlicher Intensität sein.
Die entzündete, empfindliche Kopfhaut sollte nie mit zu aggressiven Produkten gewaschen werden. René Furterer bietet viele sanfte Shampoos, angereichert mit pflegenden Aktivstoffen, ohne Alkohol oder Silikone.
Sie sollten diese Produkte mit beruhigenden Konzentraten, Spülungen, Masken und Seren kombinieren, die mit natürlichen Aktivstoffen formuliert sind. Empfehlenswert sind Produkte, die mit natürlichen Aktivstoffen aus Asteraceae, Eukalyptus oder Minze angereichert sind.
 

Pflege mit natürlichen Aktivstoffen für fettige Kopfhaut

Die Kopfhaut wird fettig, wenn die Talgdrüsen überschüssigen Talg produzieren. Das Geheimnis, um eine fettige Kopfhaut auszutrocknen? Erlauben Sie ihr, zu atmen. Dazu kann das Shampoo durch sanftes Massieren des Kopfes unter der Dusche aufgetragen werden. Es können auch reinigende Pflegeprodukte und Seren verwendet werden.
Ziel ist es, die Kopfhaut so gut wie möglich zu belüften, damit die Drüsen nicht verstopfen und das Haar nicht erstickt.
René Furterer bietet eine Reihe von Pflegeprodukten an, die reich an natürlichen Aktivstoffen und ohne Silikone sind und speziell für fettige Kopfhaut entwickelt wurden: Curbicia. Die Shampoos und Pflegeprodukte enthalten Rhassoul, einen natürlichen Aktivstoff, der zur Sebumregulierung beiträgt.