rf_cchevelu_3

WARUM UND WIE DIE KOPFHAUT mit Feuchtigkeit versorgt

Wir denken oft daran, unsere Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Aber wieder einmal vergessen wir die Kopfhaut.

Die Kopfhaut ist einfach die Bezeichnung für die Haut, die den Kopf bedeckt. Da sie von Haaren bedeckt ist, wird sie oft auf Kosten der Haare vernachlässigt. Aber wie können Haare wachsen, wenn nicht auf einer gesunden Kopfhaut?

So wie eine Pflanze fruchtbaren, gut bewässerten Boden braucht, um zu blühen, braucht das Haar eine genährte und hydratisierte Kopfhaut.

So wie wir unsere Pflanzen gießen, damit sie wachsen, so wie wir unsere Haut mit Feuchtigkeit versorgen, um sie zu nähren und Spannungsgefühle zu vermeiden, sollten wir auch daran denken, unsere Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen!

Die Schutzfunktionen der Kopfhaut

Die Kopfhaut und das Haar bieten einen natürlichen Schutzmechanismus.

Zwei Elemente garantieren den richtigen Schutz der Kopfhaut und damit der Haare. Diese sind der Hydrolipidfilm und der interzelluläre Zement.

Der Hydrolipidfilm bietet zwei gleichzeitige Barrierewirkungen in entgegengesetzter Richtung.

  • Es schützt vor äußeren Einflüssen, indem es das Eindringen von Fremdstoffen (UV-Strahlen, Verschmutzung usw.) bekämpft. 
  • Es verhindert das Entweichen von wichtigen feuchtigkeitsspendenden und nährenden Elementen.

Der Hydrolipidfilm umhüllt das Haar und die Kopfhaut, so dass sie nicht in direktem Kontakt mit der Außenwelt stehen.

Mit einem leicht sauren pH-Wert enthält es zwei Phasen:

  • eine lipidische Phase (bestehend aus Talg und Lipiden der Epidermis);
  • eine wässrige Phase (bestehend aus transepidermalem Wasserverlust und Transpiration).

Die Talgdrüsen, die die Talgproduktion steuern, befinden sich tief in der Kopfhaut, nahe der Haarwurzel.

rf_cchevelu_13

Der interzelluläre Zement sorgt für den Zusammenhalt der Haarschuppen.

Wie der Name schon sagt, verhält sich der interzelluläre Zement wie Mauerzement. Es bindet die Schuppenschicht der Haare aneinander. Es garantiert somit die Dichtigkeit des Haares.

Mit einem perfekt intakten Hydrolipidfilm profitiert die Kopfhaut von einem robusten Schutz. Die richtige Feuchtigkeitsversorgung wird beibehalten und die notwendigen Nährstoffe für das Haar bleiben erhalten.

Die Kopfhaut erzeugt keine Probleme. Das Haar ist gesund, glänzt und fühlt sich weich an. Von der Wurzel bis zu den Spitzen, von der Oberfläche bis zum Kern enthält es die richtige Menge an Wasser und Lipiden.

Störung der Schutz- und Befeuchtungsorgane der Kopfhaut

Wenn diese Schutzbarrieren geschwächt sind, leidet die Kopfhaut. Es zeigt Anzeichen von Unbehagen unterschiedlichen Grades.

Auch das Aussehen der Haare ist betroffen: spröde, trocken, stumpf, schwer oder gar nicht zu kämmen.

Wird der Hydrolipidfilm beschädigt, verliert er seine Wirksamkeit.

Wenn der interzelluläre Zement seine Aufgabe nicht mehr erfüllt, beginnen sich die Schuppen der Schuppenschicht der Haare abzuheben. Das im Haar natürlich vorhandene Wasser entweicht.

Die Kopfhaut und das Haar werden trocken.

rf_cchevelu_6

Was könnten die Ursachen für diese Störungen sein?

Ein Klima in einer gemäßigten Zone mit niedriger Luftfeuchtigkeit kann Öl- und Wasserdefizite verschärfen.

  • Der Talg wird von seinem natürlichen Weg abgelenkt: Die Temperatur ist nicht hoch genug, um den Talg flüssiger zu machen. Er stagniert daher auf der Haut der Kopfhaut in Form von Talgablagerungen. Diese Ablagerungen legen sich um die Wurzeln und verhindern manchmal, dass sie bewässert werden.
  • Der Talg am Haarschaft wird knapp, was die Trockenheit des Haares erhöht.
  • Eine dehydrierte Kopfhaut kann auch zu Schuppenbildung bis hin zu ausgewachsenen Hautkrankheiten führen.

Auf der Ebene des Haares führt der damit verbundene Wasserverlust zu einer geringen Restfeuchte des Haarschaftes. Dies verschlimmert den brüchigen Zustand des Haares, macht es weniger elastisch und stumpfer.

Zwei weitere Ursachen können ebenfalls genannt werden:

  • Atrophie der Talgdrüsen, wodurch die Talgsekretion reduziert wird;
  • sehr enge Poren auf der Kopfhaut, die einen Wassermangel verursachen.

Wie man die Kopfhaut tief mit Feuchtigkeit versorgt

Eine dehydrierte Kopfhaut ist hungrig nach Schutz und Tiefenpflege.

Um diese dringenden Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Folgen für die Schönheit der Haare entgegenzuwirken, ist es unerlässlich:

  • einen besseren Schutz gegen Aggressionen zu gewährleisten, indem sie den unzureichenden oder fehlenden Hydrolipidfilm wiederherstellen;
  • die Kopfhaut und das Haar tief zu regenerieren;
  • die geschwächten inneren Keratinstränge zu stärken;
  • eine optimale Feuchtigkeitsversorgung aufrechtzuerhalten.

Zahlreiche natürliche Aktivstoffe und bestimmte ätherische Öle haben sich bei der Pflege der Kopfhaut bewährt, vor allem in Bezug auf die Hydratation.

Diese natürlichen Extrakte, wie z.B. Cimentrio (aus Soja gewonnen), Weizenmikroproteine oder Shea-Butter, verbinden erhöhte Wirksamkeit mit voller Verträglichkeit für die Kopfhaut.

rf_cchevelu_14

Shea, ein wichtiger Aktivstoff für die Feuchtigkeitsversorgung der Kopfhaut

Abgeleitet vom heiligen Baum Afrikas, wird Shea der „Butterbaum“ genannt. Dieser Spitzname bezieht sich auf seine unglaubliche Feuchthaltekraft und seinen unvergleichlichen Nährstoffreichtum.

Er enthält alle wesentlichen Lipide und bietet maximale Affinität zum Haar.

rf_karite-hydra_texture_website_filter

Er wirkt großzügig gegen Austrocknung, heilend und desinfizierend und bietet Schutz vor schlechtem Wetter und Sonne.

Bekannt für seine außergewöhnlichen Eigenschaften, offenbart Shea seine verschiedenen sich ergänzenden Facetten – Öl und Butter – für das Wohlbefinden des Haares.

Shea-Öl spendet intensiv Feuchtigkeit. Es schützt und umhüllt die Haarfaser und macht sie weich. Es liefert die für die Rekonstruktion des HLF notwendigen Lipide. Es bewahrt die Hydratation des Haares und begrenzt die Wasserverdunstung mit einem feinen Film, der das Haar nicht beschwert.

Shea-Butter ist tief nährend. Sie enthält Fettsäuren sowie die Vitamine A, D und E. Ihre Eigenschaften werden seit Jahrhunderten gepriesen und sind heute von Medizinern anerkannt. Sie wirken durch die Bereitstellung von Lipiden tief im Kortex. Sie wirkt im Herzen des Haares, um es aufzufüllen und damit zu stärken.

UNSERE PRODUKTE, FÜR SIE ENTWICKELT

Flaggschiff Produkt
KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendende Haartagescreme

Karité Hydra

KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendende Haartagescreme

Erleichtert das styling, schützt und hydratisiert empfindliches haar

KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendendes Shampoo

Karité Hydra

KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendendes Shampoo

Reinigt sanft, schützt und hydratisiert empfindliches haar

KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendende Maske

Karité Hydra

KARITÉ HYDRA Feuchtigkeitsspendende Maske

Sofort entwirrt, schützt und hydratisiert empfindliches haar

rf_engag_engagements