RF_website_expert-dossier-gray-hair_keeping-hair-white_why-yellowed_804x446

WEISSES HAAR ...
Wie pflegt man es?

Weißes Haar ist erstaunlich und hat so einen unverwechselbaren Charakter! Hinter seiner Farblosigkeit verbirgt sich ein hohes Maß an Sensibilität und Zerbrechlichkeit, die man nicht ignorieren sollte. Es verdient daher eine spezielle Grauhaar-Pflege – oder Weißhaar-Pflege.

Lassen Sie uns etwas Licht auf die Haare werfen, die empfindlicher sind als andere.

Warum wird weißes Haar empfindlich?

Es ist wichtig, sich der Zerbrechlichkeit von weißem Haar bewusst zu machen.

Aufgrund der Kapillaralterung, sowie des Fehlens von schützendem Melanin, ist weißes Haar anfälliger als anderes Haar. Es ist oft dünner und poröser, aber auch rauer und spröder.

RF_website_expert-dossier-gray-hair_header_maintenance_640x600

Welche besonderen Eigenschaften hat es?

  • Es fehlt der Schutz

Die Produktion wesentlicher Haarbestandteile wie Keratin und Talg ist verändert. Weniger geschützt, wird das Haar dehydriert. Es wird dann trocken und porös.

  • Es fehlt die Dichte

Weißes Haar erneuert sich weniger schnell als anderes Haar. Das Haar ist von schlechterer Qualität und sein Durchmesser nimmt ab. Das Haar wird dünner.

  • Es fehlt an Energie.

Mit der Zeit wird das Haar durch die geringere Durchblutung weniger genährt. Es wird kraftlos.

Warum neigt weißes Haar dazu, gelb zu werden? Wie können Sie diese Unannehmlichkeiten vermeiden?

Es ist eine verbreitete Angst von Menschen mit weißem Haar, aber auch für solche mit sehr blondem Haar. Manchmal kann es vorkommen, dass die Haare einen seltsamen Farbton annehmen oder gelb werden.

Die Haarfarbe wird durch Melanin bestimmt. Tatsächlich besteht sie aus zwei Pigmenten, die unterschiedliche Farben erzeugen. Phäomelanin ist die Quelle der Farben, die von gelb bis rot reicht. Während das Spektrum von Eumelanin von braun bis schwarz reicht.

Asiaten haben sehr schwarzes Haar, weil es fast ausschließlich aus Eumelanin besteht. Im Gegensatz dazu enthält rotes Haar mehr Phäomelanin.

Wir wissen, dass das Altern eine Abnahme der Melaninproduktion bewirkt. Und es ist das Phäomelanin, das bei braunem Haar oft dominiert. Aus diesem Grund ist die Farbe in Gelbtönen auf weißem Haar dominant.

RF_website_expert-dossier-gray-hair_header_hairstylist-tips_804x446

Was sind die Faktoren, die weißes Haar bedrohen?

Vorsicht vor dem Sommer

Da das Melanin nicht mehr da ist, um seine schützende Rolle zu spielen, wird weißes Haar den Aggressionen der Sonne, des Meerwassers oder des Chlors ausgesetzt.

Es ist daher notwendig, Maßnahmen zum Schutz Ihrer Haare zu ergreifen.

Vorsicht beim Styling

Weißes Haar wird durch übermäßige Hitze von Haartrocknern, Lockenstäben oder Glätteisen geschädigt.

Wachsamkeit bei Verschmutzung

Sie setzt sich allmählich auf dem Haar ab und färbt das Haar schließlich leicht ein.

UNSERE PRODUKTE FÜR SIE ENTWICKELT

OKARA SILVER Polarglanz-Shampoo

Okara Silver

OKARA SILVER Polarglanz-Shampoo

Reinigt sanft, neutralisiert gelbtöne

OKARA SILVER Polarglanz-Balsam

Okara Silver

OKARA SILVER Polarglanz-Balsam

Entwirren, neutralisiert gelbtöne

NATURIA Mildes Shampoo

Naturia

NATURIA Mildes Shampoo

Reinigt sanft

rf_engag_engagements