Welche verschiedenen Blondierungstechniken gibt es?

Die Haare ein bisschen, sehr oder radikal aufhellen: Dank der verschiedenen Aufhellungsmethoden ist alles möglich! Das Ergebnis hängt jedoch auch von Ihrer Ausgangsfarbe ab.

Seinen Farbton finden

Der erste Schritt vor dem Aufhellen der Haare: die natürliche Haarfarbe bestimmen. Und das geht mithilfe einer „Tonstufenleiter“ von 1 bis 10, d. h. von Schwarz bis Weissblond. Jede Zahl steht für einen Farbton und zwischen zwei Zahlen liegt jeweils eine Tonstufe:
• 1: Schwarz
• 2: Dunkelbraun
• 3: Dunkle Kastanie
• 4: Kastanienbraun
• 5: Helle Kastanie
• 6: Dunkelblond
• 7: Blond
• 8: Hellblond
• 9: Lichtblond
• 10: Weissblond

Für jeden Wunsch die passende Blondierungstechnik

 
Um sehr blond zu werden, wenn Ihre Ausgangsfarbe Kastanienbraun ist, ist eine Blondierung die beste Lösung: Sie ist die einzige Technik, die natürliches Haar um bis zu 6 Tonstufen aufhellen oder eine alte Farbe vor einer erneuten Coloration beseitigen kann.
 
Der Super-Aufheller ist eine Coloration, die in nur einem Schritt höchste Wirkung erzielt und Ihre Ausgangsfarbe um 3 bis 5 Töne aufhellt: So können Sie Ihr Kastanienbraun im Handumdrehen gegen ein Hellblond oder gar ein Lichtblond austauschen.
 
Die Balayage-Technik ist diskreter und verleiht dem Haar dank eines Spiels aus sehr feinen, hellen und ungeordneten Strähnen einen unwiderstehlichen Sonnenstrahlen-Effekt. Eine Technik, die bei Ausgangsfarben wie Hellbraun oder Blond empfohlen wird.
 
Die letzte Aufhellungsmethode ist das Färben von Strähnchen. Die mehr oder weniger stark ausgeprägten Strähnchen zaubern ein wunderschönes Relief ins Haar und ermöglichen eine Modulation der Intensität des Aufhellungseffektes.

Das Haar zu Hause oder im Friseursalon aufhellen

Viele Marken bieten heute Aufheller oder Sets für „hausgemachtes“ Balayage oder selbst gefärbte Strähnchen. Wenn Sie jedoch von Natur aus dunkelbraunes oder kastanienbraunes Haar haben und den Sprung zu blondem Haar wagen möchten, ist die Fachkompetenz eines Friseurs oder eines Colorationsexperten unerlässlich. Haben Sie aber bereits blondiertes Haar oder sind von Natur aus blond, können Sie es wagen.

Ist eine Blondierung für mich geeignet?

Eine Blondierung ist viel aggressiver als eine Coloration, weil sie die natürlichen Farbpigmente des Haars (oder die Pigmente einer vorherigen Coloration) vollständig zerstört.
 
Nichtsdestotrotz ist diese für das Haar aggressive Technik häufig die einzige Möglichkeit, die natürliche Haarfarbe so weit wie möglich aufzuhellen oder eine blondierte Grundlage als Basis für eine neue Coloration zu schaffen.
 

Wie läuft eine Blondierung ab?

Die Blondierung wirkt im Inneren der Haarfaser. Sie erfolgt in zwei zeitgleichen Schritten:
 
1. Ammoniak (oder ein anderes alkalisches Mittel) lässt den Haarschaft aufquellen, um die Schuppenschicht des Haars zu öffnen. Die verwendete Formel mit einem pH-Wert von 11 (auf einer Skala von 1 bis 14) ist sehr wirkungsvoll und aggressiv, wenn man bedenkt, dass ein gesundes Haar einen pH-Wert von 5 und eine klassische Coloration einen pH-Wert von 9 hat.
 
2. Persulfate, sehr wirksame Oxidationsmittel, dringen dann in die Haarfaser ein, um das Melanin zu lösen und dauerhaft zu zerstören. Das in Volumen ausgedrückte Wasserstoffperoxid (10 V, 20 V, 30 V) zeigt die Stärke der Blondierung an. Je höher das Volumen, desto stärker blondiert das Mittel und desto stärker wird das Haar geschädigt.
 
Der Aufhellungsgrad hängt von der gesamten Einwirkzeit nach dem Auftragen des Produktes ab.
 
Im Anschluss an die Blondierung kann eine getönte Pflegecreme oder eine Coloration aufgetragen werden, um die gewünschten Farbreflexe oder den gewünschten Blondton zu erhalten.

Kann man das Haar auch ohne Blondierung aufhellen?

Wer sein Haar ohne Blondierung aufhellen möchte, der kann es mit einem Super-Aufheller versuchen: Dabei handelt es sich um eine Coloration, die die Ausgangsfarbe einfacher und schneller in nur einem Schritt um 3 bis 5 Töne aufhellt.
 
Ein Super-Aufheller ist weniger aggressiv als eine Blondierung, verändert aber dennoch die Haarbeschaffenheit. Nichtsdestotrotz ist er eine gute Alternative, um die Lust auf blondes Haar auf angemessene Weise zu befriedigen.
 

Wie wirkt ein Super-Aufheller?

Der Super-Aufheller wirkt nach dem gleichen Prinzip wie eine klassische oxidative Färbung, jedoch wird ein stärker dosiertes alkalisches Mittel verwendet – z. B. Ammoniak.
 
Ammoniak öffnet die Schuppenschicht des Haars, damit die Farbstoffe eindringen können. Gleichzeitig löst Wasserstoffperoxid die natürlichen Farbpigmente des Haars, um die Fixierung der neuen Farbpigmente zu ermöglichen.

Was ist Balayage?

Eine Technik zum Dahinschmelzen
 
Ein Sonnenstrahlen-Effekt, der dem Haar Goldreflexe verleiht: Das ist die Meisterleistung der Balayage-Technik. Eine Aufhellungsmethode durch ungeordnete dünne Strähnchen, die harmonische und natürliche Highlights in das Haar zaubern.
Die Balayage-Technik hellt das Haar um 1 bis 2 Töne auf und schmückt es mit wunderschönen Lichtreflexen.

Wie funktioniert die Balayage-Technik?

Balayage ist eine ungeordnete Blondierung, die mit der Hand, einem Pinsel oder Schwamm aufgetragen wird.

Die Aufhellung erfolgt auf der gesamten Haarlänge und auf vielen sehr dünnen Strähnen, die sich harmonisch in das Haar einfügen und für einen „von goldenen Sonnenstrahlen geküssten“ Look sorgen.

Was sind Strähnchen?

Verrückt nach Strähnchen!
 
Bei dieser partiellen Blondierungstechnik hellen die Strähnchen das gesamte Haar mehr oder weniger intensiv auf, je nach Stärke des gewählten Oxidationsmittels. Je nach gewünschtem Ergebnis können mehr oder weniger Strähnchen blondiert werden.
 
Die Strähnchen bringen starke Kontraste ins Haar oder schaffen einen Reliefeffekt.

Wie werden Strähnchen gemacht?

Das Oxidationsmittel wird auf einzelne mehr oder weniger dicke Strähnen aufgetragen, um die natürliche Haarfarbe aufzuhellen. Je dicker die Strähnen sind, desto sichtbarer ist das Ergebnis.

Wie behält man bei all den Haarfärbemethoden den Überblick?

Zwischen Platinblond und sonnigen Reflexen im Kastanienbraun gibt es eine ganze Palette von Nuancen und Techniken, die man kennen sollte, um das passende Blond zu finden.

  Anwendung Farbänderung Sensibilisierung
des Haars
Blondierung Auf dem gesamten Haar Hellt bis zu 6 Töne auf Stark
Super-Aufheller Auf dem gesamten Haar Hellt 3 bis 5 Töne auf Sehr Stark
Balayage Diffus Hellt bis zu 2 Töne auf. Verleiht Lichtreflexe Stark
Strähnchen Partiell Schafft Kontraste, Relief Stark