Kennen Sie die Ursache für Ihren Haarausfall? Verstehen, was los ist, ist der erste Schritt, um Ihnen die richtige Pflege empfehlen und Ihrem Haar wieder Volumen und Glanz verleihen zu können. Füllen Sie diesen Fragebogen aus, um Ihre Haarausfall-Diagnose und persönliche Beratung zu erhalten.

Warum eine Haarausfall-Diagnose?

Haarausfall, auch Alopezie genannt, kommt viel häufiger vor, als Sie vielleicht denken. Sie betrifft sowohl Männer als auch Frauen und kann bereits in den Zwanzigern auftreten, in manchen Fällen sogar noch früher.

Es handelt sich dabei nicht um eine Krankheit, sondern um ein Symptom, das durch viele Faktoren verursacht werden kann: eine Lebensumstellung, ein emotionaler Schock, die Umstellung des Körpers nach einer Schwangerschaft oder einfach genetisch bedingt. Es gibt verschiedene Formen von Haarausfall: temporärer Haarausfall und androgenetische Alopezie.

Um den Haarausfall erfolgreich zu bremsen und das Haarwachstum schnell wieder in Gang zu bringen, müssen Sie zunächst verstehen, was in Ihrem Körper vor sich geht. Unser Diagnosetool für Haarausfall hilft Ihnen, die Ursache für Ihren Haarausfall herauszufinden und gibt Ihnen Hinweise auf die wirksamsten Haarpflegeprodukte.

Holen Sie sich Ihre persönliche Diagnose Ihres Haarausfalls

Vielleicht wurde Ihnen eine Nahrungsergänzung oder ein Shampoo empfohlen, das trotz regelmäßiger Anwendung keine Wirkung zeigte. Die einzigen wirksamen Behandlungen sind solche, die speziell auf die Ursache des Haarausfalls abzielen. Das Haar jeder Person ist einzigartig, und was bei anderen funktioniert hat, muss bei Ihnen nicht funktionieren.

Ihre persönliche Alopezie-Diagnose gibt Ihnen in wenigen Minuten Antworten auf die Ursachen Ihres Haarausfalls und gibt Ihnen individuelle Empfehlungen, damit Sie auf Anhieb die richtigen Lösungen finden.

Unsere Methode zur Diagnose von Alopezie

Um Ihr Haar kennen zu lernen und Ihnen die richtige Diagnose zu stellen, benötigen wir einige Informationen, die Sie uns in unserem Fragebogen mitteilen können. Dazu gehört die Art und Weise, wie Ihr Haar ausfällt (allmählich, büschelweise, diffus oder quer über den Kopf usw.), aber auch die jüngsten Ereignisse in Ihrem Leben (Geburt eines Kindes, Stressphase usw.). Wir berücksichtigen auch Ihre Haarlänge, Ihren allgemeinen Gesundheitszustand und den Zustand Ihrer Kopfhaut. Alle diese Informationen werden streng vertraulich behandelt und nur dazu verwendet, Ihnen eine persönliche Diagnose zu erstellen.

Was ist zu tun, nachdem Sie Ihre Diagnose erhalten haben?

Sobald Sie Ihre Diagnose erhalten haben, drucken Sie sie aus oder speichern Sie sie auf Ihrem Computer, damit Sie sie später noch einmal nachlesen können. Sie erhalten auch Vorschläge für Pflegen, die die Ursachen Ihres Haarausfalls angehen und sich bei Menschen mit demselben Problem wie Sie als wirksam erwiesen haben. Damit haben Sie alle Mittel in der Hand, um die Situation in den Griff zu bekommen und die Alopezie zu bremsen.
 

rf_engag_engagements
Zurück nach oben