rf_mag_hd_repair_principal_visuala_1-1 375x350

Wie schlimm ist es, Doktor?

Wie repariere ich mein geschädigtes Haar nach dem Sommer?

«Wie bringe ich mein Haar nach einem Sommer am Strand in Ordnung?»

Sandra,
28 Jahre alt

RF_MAG_HD_answer_illustration_1-1

Renés Antwort

«Liebe Sandra,
 
die Sommerzeit ist einfach wunderbar... Glück bis in die Zehenspitzen, goldenes Haar, das sich am Abend am Strand im Wind bewegt... Aber wenn die Sommerferien vorbei sind, sieht es ganz anders aus! Gespaltenes, trockenes und sprödes Haar, das von Sonne und Meer geschädigt ist, hat den Surfer-Look schnell vergessen und Sie müssen etwas tun, um nicht für einen Heuhaufen gehalten zu werden!
 
Doch was geschah in nur wenigen Wochen? Wie bei der Haut haben die UV-Strahlen die Haarfasern so stark angegriffen, dass das Keratin, die natürliche Barriere, die das Haar schützt und es gesund und gut hydriert hält, beschädigt wurde. Die Sonne schädigt das Haar, ebenso wie Salz, Chlor und Wind, was dem Haar auch nicht guttut. Sie hatten eine tolle Zeit, Ihr Haar hingegen musste leiden! Stumpfes, trockenes Haar, Spliss - es ist höchste Zeit, Ihr Haar zu pflegen, um es wieder in Form zu bringen.»

RF_MAG_HD_advice_illustration_1-1

Renés Rat

Das Wichtigste: Gönnen Sie Ihrem Haar eine Pause und lassen Sie es regenerieren. Vermeiden Sie die Verwendung von Haartrocknern oder Glätteisen so weit wie möglich: Die Hitze dieser Geräte schädigt die Schuppenschicht Ihrer Haare noch zusätzlich. Bevorzugen Sie natürliche Lufttrocknung. Widerstehen Sie auch dem Drang, Ihr Haar zu färben und zu bleichen. Das kann ein paar Wochen warten. Oder Sie entscheiden sich für eine natürliche, 100 % pflanzliche Haarfarbe, die Ihr Haar besser schont.
 
Und dann natürlich - pflegen Sie Ihr Haar! Verwenden Sie sanfte Shampoos, Öle und feuchtigkeitsspendende Masken mit Keratin-Anteil. Helfen Sie dabei, die natürliche Barriere zu reparieren, indem Sie reparierende, regenerierende und feuchtigkeitsspendende Produkte wählen. Es ist an der Zeit, die Pflege zu verstärken! Konzentrieren Sie sich auf die Längen, da sie am meisten gelitten haben. Sie können beispielsweise über Nacht eine Haarmaske einwirken lassen oder vor der Haarwäsche eine Ölmaske auftragen.
 
Ein letzter Tipp: Lassen Sie Spliss von Ihrem Friseur abschneiden. Keine Panik, ein oder zwei Zentimeter reichen aus, um Ihrem Haar ein frisches Aussehen zu verleihen und das Volumen auf natürliche Weise wiederherzustellen! Und auf den nächsten Urlaub in der Sonne bereiten Sie sich entsprechend vor, indem Sie sich vorher unsere Ratschläge durchlesen.

rf_mag_hd_rene-signature_allthebest-beige
Zurück nach oben