RF_PRODUCT-SELECTION_hair-loss_header_plp_website_desktop
Kuren und Pflegeprodukte gegen Haarausfall: unsere Lösungen

Kuren und Pflegeprodukte gegen Haarausfall: unsere Lösungen

Haarausfall, bei Männern und Frauen, ist ein grosses Thema. Er kann durch die regelmässige Anwendung von Expertenlösungen und Pflegeprodukten mit natürlichen Aktivstoffen gebremst werden, die speziell zur Bekämpfung von Haarausfall entwickelt wurden.

4 Ergebnisse

Ab wann spricht man von Haarausfall?
Ab wann spricht man von Haarausfall?

Haarausfall ist ein sehr häufiges Phänomen: Haare haben eine Lebensdauer von drei bis fünf Jahren und werden im Laufe unseres Lebens erneuert. Daher ist der Verlust von 50 bis 100 Haaren pro Tag normal und kein Grund zur Sorge, denn sie werden schnell durch neue Haare ersetzt.
Problematisch wird es, wenn man mehr als 100 Haare pro Tag verliert. Dann wachsen die Haare nicht schnell genug nach und die Haarmasse nimmt ab.
Haarausfall kann ein Anzeichen für einen Mangel oder ein gesundheitliches Problem sein. Haarausfall hat oft auch erhebliche psychische Auswirkungen auf die Betroffenen. Deshalb ist es wichtig, die Ursache zu finden, um den Haarausfall wirksam zu bekämpfen.

Was sind die Ursachen für Haarausfall?

Sowohl Männer als auch Frauen können von Alopezie, auch bekannt als Haarausfall, betroffen sein. Die Auslöser sind sehr unterschiedlich und hängen von der jeweiligen Person ab. Sie lassen sich jedoch in zwei Kategorien unterteilen: progressiver Haarausfall und reaktiver Haarausfall.
 

Progressiver Haarausfall

Vererbung ist die häufigste Ursache für Haarausfall bei Männern und Frauen. Sie betrifft hauptsächlich Erwachsene und ältere Menschen, doch auch jüngere Menschen sind nicht davor gefeit. Erblich bedingter Haarausfall wird als progressiv » bezeichnet, da die Haarmasse allmählich abnimmt. Erblich bedingter Haarausfall ist oft auf ein hormonelles Ungleichgewicht zurückzuführen. Eine der wirksamsten Möglichkeiten, auf progressiven Haarausfall zu reagieren, ist eine Haarpflege, die den Lebenszyklus des Haares wiederbelebt und den Haarausfall begrenzt.
 

Reaktiver Haarausfall

Reaktiver Haarausfall tritt nach einem einschneidenden Ereignis auf, z. B. nach einer Geburt, bei Stress oder Erschöpfung, bei einem emotionalen Schock oder auch bei Mangelernährung. Jeder dieser Faktoren kann zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen und Haarausfall verursachen. Es kommt zu einem örtlich begrenzten und massiven Verlust der Haare. Zur Bekämpfung von reaktivem Haarausfall wird ein revitalisierendes Serum benötigt, das den Haarausfall bremst und das Haarwachstum wieder anregt.
 

Welche Pflegeprodukte und Kuren kann ich verwenden, um den Haarausfall zu bremsen?

Das Haar ist ein wichtiger Aspekt unseres Aussehens, auf den wir sehr viel Wert legen. Haarausfall kann daher sehr belasten und das Selbstwertgefühl stark beeinträchtigen. Zum Glück gibt es Pflegeprodukte gegen Haarausfall.
 

Produkte gegen Haarausfall mit natürlichen Aktivstoffen: echte Hilfe gegen Haarausfall

Verschiedene Produkte gegen Haarausfall können in Ihre Haarpflegeroutine integriert werden: Bei regelmässiger Anwendung tragen sie zum Wachstum bestehender Haare bei und unterstützen das Haar dabie, dicker zu werden. Sie enthalten natürliche Aktivstoffe und ätherische Öle, die den Haarausfall bremsen.

 

Shampoos gegen Haarausfall: Pflege für Ihr Haar schon beim Waschen

Es wird oft angenommen, dass zu häufiges Haarewaschen bei bestehendem Haarausfall nicht zu empfehlen ist. Das stimmt nicht! Die Haare sollten häufig mit einem hochwertigen Shampoo gewaschen werden, auch wenn sie verstärkt ausfallen.
Shampoos gegen Haarausfall enthalten Aktivstoffe, die den Haarausfall bremsen, z. B. ätherische Öle aus Orange oder Lavendel. Diese Produkte enthalten natürliche das Haar widerstandsfähiger, leichter zu entwirren und geben der Kopfhaut Vitalität.

 

Pflege gegen Haarausfall

Pre-Shampoos, Spülungen, Masken und Haarkuren sind für die Pflege gegen Haarausfall unerlässlich.
Spülung und Masken ermöglichen eine tiefenwirksame Haarpflege und Feuchtigkeitsversorgung. Diese Produkte sind wichtig für die Vorbeugung vor Haarausfall, besonders wenn der Haarausfall mit leblosem, müdem oder durch wiederholtes chemisches Färben beschädigtem Haar zusammenhängt. Sie sorgen auch für eine leichte Kämmbarkeit, was sehr wichtig ist, denn wenn die Haare stark verheddert sind, können beim Entwirren viele Haare ausgehen. Es empfiehlt sich, Pflegeprodukte zu wählen, die mit natürlichen Aktivstoffen und ätherischen Ölen angereichert sind, da sie das Haar nicht angreifen und das Nachwachsen der Haare fördern.
 

Nahrungsergänzungsmittel: Echte Hilfe gegen Haarausfall

Nahrungsergänzungsmittel sind sehr nützlich bei der Bekämpfung des Haarausfalls bei Männern und Frauen, besonders zu Beginn des reaktiven Haarausfalls. Eine gezielte Auswahl ist wichtig für den Erfolg. René Furterer bietet ergänzende Pflegeprodukte bei progressivem und reaktivem Haarausfall sowie Vitalitäts-Pflege für Haare und Nägel an.
Diese eignen sich besonderes, um kraftlosem und devitalisiertem Haar neue Lebendigkeit zu verleihen. Als Teil Ihrer Haarpflegeroutine spenden sie Energie, kräftigen das Haar und verleihen ihm Glanz. Kombiniert mit anderen Produkten gegen den Haarausfall verhelfen Ihnen diese Pflegeprodukte zu dickerem und gesundem Haar.
 

Seren gegen den Haarausfall: ein echter natürlicher Booster für das Haar

Die Seren enthalten zahlreiche natürliche Aktivstoffe und sind die Nr. 1 zur Bekämpfung von Haarausfall. Sie sind mit natürlichen Anti-Haarausfall-Aktivstoffen wie Pfaffia, Curbicia oder Biotrinin angereichert und sorgen auf effektive Weise dafür, die Lebensdauer Ihrer Haare zu verlängern! Ausserdem fördern sie das Nachwachsen der Haare.
Diese Produkte müssen nicht ausgespült werden: Sie werden auf das trockene Haar aufgetragen. Sie können auch als vorbeugende Massnahme bei leichtem und vorübergehendem Haarausfall eingesetzt werden.
 

Können Sie verschiedene Produkte gegen den Haarausfall miteinander kombinieren?

Die Produkte gegen Haarausfall von René Furterer können allein oder in Kombination verwendet werden. Um den Haarausfall zu begrenzen, ist es unabhängig von der Ursache von zentraler Bedeutung, sich eine bessere und geeignetere Haarpflegeroutine anzugewöhnen. Es ist daher durchaus möglich, Produkte zu verwenden, die ausschliesslich für Haarausfall formuliert sind, wie Öle, Shampoos, Masken und Seren. Anders als Nahrungsergänzungsmittel können diese Produkte über einen sehr langen Zeitraum verwendet werden..

Zurück nach oben